GET CHANGED! News Woche 19/2018

Deadly Fashion, Schauspielhaus Zürich

Sweatshop_1387

Sebastian Nübling entwickelte gemeinsam mit jugendlichen Darstellerinnen und Darstellern des jungen theater basel und dem Ensemble des Schauspielhauses Zürich ein Theaterstück über die Welt vor und hinter dem schillernden Catwalk und fragt nach den Zusammenhängen von Sexyness, Gier und Produktionsketten eines Systems, das uns innert weniger Jahre zu Abhängigen gemacht hat. Eine surreale Wanderung ins Herz der Finsternis der globalisierten Modeindustrie.

Wir verlosen 2×2 Freikarten unter unseren Mitgliedern für die Vorstellung am Dienstag, den 22.5. um 20 Uhr. Wer eine Karte gewinnen will, bitte unter diesem Blogpost melden.


Neue Kollektionen auf GET CHANGED!

ENGEL!  – Naturbekleidung für die ganze Familie; Sportwäsche für Männer und Frauen

 


TEXTILE & FASHION TALK IN ZÜRICH 

MIT ENRICO RIMA UND MARK STARMANNSSchweizerische Textilfachschule (Hallwylstrasse 71, 8004 Zürich), 31.5.2018. Verkauf von Stoffen am 1.6.2018 

KeyVisualWeb

Für kleine Modelabels ist es oft schwierig, die gewünschten Stoffe in Bioqualität zu bekommen. Die Berliner Firma Lebenskleidung hat dieses Problem in einen Chance umgewandelt und vor gut sechs Jahren angefangen, verschiedenste zertifizierte Biostoffe auch in sehr kleinen Mengen zu verkaufen. Viele Designer auf der Plattform für Faire Mode getchanged.net verwenden die Stoffe von Lebenskleidung.

Mehr Informationen hier. Anmeldung per Mail an info(at)getchanged.net.


LESELISTE FÜR DIE FEIERTAGE  

Global Fashion Agenda & Boston Consulting Group May 2018: PULSE of the Fashion Report 2018. Mit diesem Bericht versuchen die Veranstalter des Kopenhagen Fashion Conference den „Puls“ der Industrie im Bereich Nachhaltigkeit vorzugeben. Unsere Kritik am Bericht von 2017 hier.

Apparel Insider May 2018: Appeals court considers US$2bn Rana Plaza lawsuit

Mistra Future Fashion Report May 2018:
Where do you find the most sustainable consumer?

Changing Markets May 2018: False Promise of Certification

Human Rights Watch May 2018: When Clothing Labels Are a Matter of Life or Death

How long does it take to make a shirt?

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s